Numerische Brandsimulation

Mit numerischen Brandsimulationsmodellen können die spezifischen konstruktionsbedingten und brandtechnologischen Randbedingungen von Fahrzeugen, Anlagen und Gebäuden erfasst und die Auswirkungen eines Brandes realitätsnah beurteilt werden. Die Prognosen der Brandauswirkungen führen dann durch systematische Parametervariationen zu objektspezifischen Lösungen. In Abhängigkeit von der Problemstellung setzen wir hierzu Zonenmodelle oder CFD-Modelle (Computational Fluid Dynamics) ein.

Beispielanwendung: Brandversuch an einem Polyurethan-Schaumblock